Header Image

Gütegemeinschaft
Entwässerungstechnik Guss e.V.

Qualitätssicherung | Erstprüfung |
kontinuierliche Fremdüberwachungen

Gütegemeinschaft

Mit der Zielsetzung, die gewohnt hohe Qualität von gusseisernen Abflussrohrsystemen zu gewährleisten und für mehr Markttransparenz zu sorgen, wurde durch die führenden europäischen Gussrohrproduzenten sowie einiger Zulieferer – unter der Federführung des  „Deutschen Instituts für Gütesicherung und Kennzeichnung (RAL), Sankt Augustin“ – bereits im Jahr 2001 die „Gütegemeinschaft Entwässerungstechnik Guss e.V. (GEG)“ gegründet.

Wichtigste Aufgabe der Gütegemeinschaft ist die Koordinierung der Gütesicherung von gusseisernen Abflussrohren und Formstücken, Verbindungen und Zubehör durch Eigen- und Fremdüberwachung. Die aktuellen Güte- und Prüfbestimmungen als qualitätstechnisches Anforderungsprofil (RAL-GZ 698, Ausgabe Oktober 2014)  wurden in enger Zusammenarbeit mit dem RAL erarbeitet und sind von den betreffenden Fach- und Verkehrskreisen, dem Bundesministerium für Wirtschaft und den zuständigen Behörden anerkannt.

Vorteile

Aktuelles

Laboruntersuchung mit Phosphorsäure

Gütesicherung RAL-GZ 698 für gusseiserne Abflussrohrsysteme erweitert

Mit der Zielsetzung, die gewohnte Qualität von gusseisernen Abflussrohrsystemen zu gewährleisten und für mehr Markttransparenz zu sorgen, wurde durch die europäischen Gussrohrproduzenten sowie einiger Zulieferer – unter der Federführung des „Deutschen Instituts für Gütesicherung und Kennzeichnung (RAL), Sankt Augustin“ – bereits im Jahr 2001 die „GEG Gütegemeinschaft Entwässerungstechnik Guss e.V.“ gegründet. Zu den wichtigsten Aufgaben der Gütegemeinschaft zählt die Koordinierung der Gütesicherung durch Erstprüfung, Eigen- und Fremdüberwachung.

zum Artikel
Ausschreibungen rationalisieren und sicher gestalten

Öffentliche Auftragsvergabe und RAL Gütesicherung

Diese Broschüre beschreibt, wie Verwaltungen mit Hilfe von RAL Gütesicherungen ihre Ausschreibungen vereinfachen und sicher gestalten können. Sie informiert zudem über die wichtigsten Aspekte der RAL Gütesicherung, die für nahezu alle öffentlichen Bereiche vorhanden sind. Hierdurch stehen Verwaltungen vielfältige Möglichkeiten offen, ihre Ausschreibungsverfahren mit Hilfe einer RAL Gütesicherung zu vereinfachen.

Zur Broschüre

Produkte

Von der Gütegemeinschaft Entwässerungstechnik Guss e.V. (GEG) zertifizierte Unternehmen sind Hersteller, die den Qualitäts- und Leistungsanspruch der Branche erweitern und stärken. Hier finden Sie eine komplette Auflistung der Gütezeichenbenutzer mit gütegesicherten Produkten gemäß der Gütesicherung Entwässerungstechnik Guss, RAL-GZ 698, Ausgabe Oktober 2014.

Zum Verzeichnis

Gütesicherung

  1. Start

    Mehrere Unternehmen oder ein Verband wollen sich durch besondere Qualitätskriterien im Wettbewerb profilieren. Es findet ein Informationsgespräch mit RAL statt. 

  2. Antragstellung und Bearbeitung

    Die Interessenten beantragen bei RAL das neue Gütezeichen. Es folgt die Erarbeitung des Satzungswerks.

  3. Gründung der Gütegemeinschaft

    Die neue Gütegemeinschaft wird gegründet und in das Vereinsregister eingetragen.

  4. Anerkennung des Gütezeichens

    RAL führt ein Anerkennungsverfahren durch. Hierbei bezieht RAL die von der Gütesicherung tangierten Behörden, Verbände und Prüfinstitute mit ein. RAL erkennt das neue Gütezeichen an.

  5. Mitgliedschaft im RAL

    RAL nimmt die Gütegemeinschaft als Mitglied auf. Das neue RAL Gütezeichen wird in der „Gütezeichen Übersicht“ veröffentlicht.

  6. Verleihung des Gütezeichens

    Die Gütegemeinschaft verleiht das Gütezeichen an Unternehmen und Dienstleister, die sich verpflichten, die Güte- und Prüfbestimmungen einzuhalten. 

Download    Güte- und Prüfbestimmungen

Download    Durchführungsbestimmungen

Mitgliederspiegel

Kontakt

GEG Gütegemeinschaft Entwässerungstechnik Guss e.V.

Von-Wrangell-Str. 2  ·  53359 Rheinbach
Telefon: +49 (2226) 90 95 460
Fax:       +49 (2226) 90 95 461
E-Mail:   info@geg-ev.de

Ansprechpartner: Geschäftsführer Bernd Ishorst